Preisgünstig, Chic, Funktional = Empfehlenswert

4/5
Wurde von AO prompt an den Aufstellort geliefert und wie gebucht, das Verpackungsmaterial wieder mitgenommen. Nette Mitarbeiter hievten das 37kg Gerät auf die Küchenarbeitsplatte, wo der WS30 in einer Niesche klaglos seit 3 Tagen seinen Dienst verrichtet. Die ersten 36 Stunden etwas laut und mit viel Abwärme auf den Seitenblechen (hinten bei der Rippenabdeckung jedoch kalt), bis alle 30 Flaschen auf die voreingestellte Kühltemperatur von 13° gekühlt wahren (Umgebungstemperatur 25°). Danach schaltet sich das Gerät noch dezent hörbar alle Stunde mal ganz kurz ein. Es können nicht nur klassische Bordeaux-Falschen, sondern auch Burgunder- oder Schlegelflaschen in den normalen Ablagefächern ordentlich gestapelt werden. Und im untersten Abteil auch Bocksbeutel oder halbhohe Dickbäuche. Die Bedienung ist einfach und auch optisch macht das Gerät einen hochwertigen Eindruck. Zwei kleine Schönheitsfehler verhindern die volle Sterne-Punktzahl: Unterhalb des Schlosses sind Schäumungsmittelreste ausgetreten, die bei der Schlusskontrolle nicht sauber entfernt wurden. In der beigelegten Produktdokumentation ist ein Anschlusswert von 16A bei 220-240 Volt-Betrieb als Bedingung angegeben (was sonst nirgends erwähnt war), obwohl das Gerät aufgrund der max. Stromaufnahme auch mit 10A auskommt. Und in der Bedienungsanleitung wäre wohl ein Korrekturlesen vor dem Druck angesagt gewesen, dann hätte man nebst anderen kleinen Fehlern im Deutsch-Text auch gemerkt, dass sowohl der niederländische als auch der deutsche Teil mit der Sprache "Dutch" bezeichnet wurden. Aber damit muss man wohl leben, wenn man ein solches Gerät zu dem günstigen Preis bekommt. Echt vergleichbare Geräte kosten sonst gerne mal 100-200 Euro mehr.