Wer von uns kennt das nicht? In einer halben Stunde heißt es: endlich Feierabend. Und was steht danach noch an? Richtig, die alltäglichen Aufgaben rund um den Haushalt: Einkaufen, Kochen, Wäschewaschen, Spülen,… Entspannung sieht anders aus. Wie gut, dass einem die modernsten Haushaltsgeräte die Arbeit doch etwas erleichtern können…

Fangen wir an mit dem Thema Waschen & Trocknen: Wenn man seine Waschmaschine schon am Morgen vor der Arbeit einschaltet, liegt die Wäsche noch stundenlang nass in der Trommel, bis man nach Hause kommt und Zeit zum Aufhängen findet. Selbst bei Geräten, die über eine Start- oder Endzeitvorwahl verfügen, sollte man ja vorher wissen, wie lange man in etwa unterwegs ist. Das lässt sich leider nicht bei jedem Job so hundertprozentig sicher sagen. Wie gut, dass es Home Connect gibt. Dank diesem tollen Feature kannst du am Morgen Wäsche und Waschpulver in deine Maschine füllen und wenn du weißt, dass du zum Beispiel in einer halben Stunde die Arbeit niederlegen und nur noch einen Abstecher in den Supermarkt machen wirst, die Waschmaschine anwerfen. Und das noch aus dem Büro, ganz einfach via App auf deinem Smartphone.

haushaltsgerate bosch 2

Die Arbeit ist getan und im Auto auf dem Weg zum Supermarkt fällt dir auf, dass du mal wieder vergessen hast, eine Einkaufsliste zu schreiben. Suboptimal. Du schlenderst also durch die Regalreihen und fragst dich, ob du tatsächlich noch Margarine im Kühlschrank hast oder nicht. Aber hey, auch dafür bietet die Technik von heute eine praktische Lösung. Die neusten Bosch Kühlschränke sind mit einer Innenraumkamera ausgestattet, welche dir anzeigt, welche (gekühlten) Lebensmittel du noch vorrätig hast. Das ist echt super praktisch, weil man einfach vermeidet, Sachen zu kaufen, die noch vorhanden sind. Und man vergisst eben auch deutlich weniger Lebensmittel, wenn man sich einfach den Inhalt des Kühlschranks auf dem Handydisplay anzeigen lassen kann.

haushaltsgerate bosch 3

Der Einkauf ist erledigt und du willst wieder ins Auto steigen. Du bekommst gerade richtig Lust auf einen leckeren Kartoffelgratin… Hmm… das wär‘ jetzt genau das Richtige. Die passenden Zutaten hast du gerade eingekauft. Zuhause angekommen verstaust du die Einkäufe, schneidest alles, was du brauchst klein, und füllst die Zutaten in eine Auflaufform. Dann sagst du deinem Home Connect Ofen, was du zubereiten möchtest: Kartoffelgratin. Warst du früher auch immer unsicher, welche Temperatureinstellung und Garzeit die beste für deine Gerichte sind und hast fast die gesamte Zeit vor dem Ofen verbracht, damit nichts anbrennt? Heute stellt sich dein Ofen automatisch ein und passt sowohl Temperatur als auch die Dauer an dein ausgewähltes Gericht an. Und wenn der ideale Garzustand erreicht ist, gibt‘s einfach eine Push-Nachricht aufs Handy. Ist das nicht praktisch?

 

haushaltsgerate bosch 3a

Apropos Push-Benachrichtigung. Wenn der Gratin im Ofen ist, meldet sich deine Waschmaschine, die du noch im Büro angestellt hast. Die Wäsche ist fertig! Während also dein Essen ganz ohne Aufsicht vor sich hin brutzelt, kannst du die Zeit nutzen, um deine frisch gewaschene Kleidung aufzuhängen.

Wenn du wieder in die Küche kommst, kannst du dich an die Zubereitung einer kleinen Beilage machen. Die Champignons im Kühlschrank müssen doch bestimmt weg. Du erhitzt also eine Pfanne auf deinem Home Connect Kochfeld und brätst die Pilze mit ein paar Zwiebeln an. Da sich das Kochfeld automatisch mit der Dunstabzugshaube verbindet, verschwinden die Gerüche des Kochens quasi sowie sie entstehen. Denn wer mag schon dicke Luft in der Küche?

Ssst-sstt. Da vibriert dein Smartphone wieder. Diesmal ist es der Backofen, der dir mitteilt, dass dein Gratin nun verzehrfertig sei. Perfektes Timing, die Beilage ist schließlich auch just in diesem Moment fertig geworden. Nur essen muss man noch selber 😉

Zu guter Letzt will nach dem Essen natürlich noch das Geschirr gespült werden. Die EasyStart-Funktion wählt einfach das passende Programm aus und der Abwasch ist gegessen. Ssst-sst. Was ist denn jetzt schon wieder? Hast du deinem Smartphone vielleicht vor ein paar Wochen per App mitgeteilt, dass du eine neue 50er-Packung Spültabs angebrochen hast? Dann erinnert dich die Home Connect App jetzt daran, dass du den Geschirrspüler zum 45. Mal eingeschaltet hast und es an der Zeit ist, sich einen neuen Vorrat zuzulegen. Das geht ganz bequem via Link in der App – hier kannst du dich direkt online um Nachschub kümmern und musst nicht nochmal in den Supermarkt. Und natürlich meldet sich auch die Spülmaschine, wenn ihr Programm beendet ist.

 

haushaltsgerate bosch 4a

Jetzt ist es Zeit für einen entspannten Abend auf der Couch. Das Smartphone kannst du jetzt auch guten Gewissens mal abschalten.

Fazit:

Vernetzte Haushaltsgeräte – braucht  man das? Nun ja, bisher ist man auch ohne Features wie „Home Connect“ ganz gut ausgekommen. Aber die eine oder andere Funktion vereinfacht alltägliche Aufgaben definitiv und ermöglicht einem jedenfalls ein effizienteres Timing seiner Hausarbeiten.  Und seien wir mal ehrlich, wer von uns macht es sich nicht gern so bequem wie möglich?

 

Entdecke unsere Geräte von Bosch

Jetzt shoppen

 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Bosch entstanden und dient der Produktdarstellung der Home Connect-Reihe.

Bild-Copyright: Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Text: Mona Steden

 
Empfohlen von 0

Mona Steden

Von Mona Steden am 12.05.17

Gastautor

Kommentar erstellen