Es ist Frühling, die Sonne scheint, die Blumen sprießen… Also sollten sie… aber da, wo wir wohnen, hat das dem Winter niemand gesagt! Also haben wir uns dazu entschieden, unsere eigenen Blumen zu basteln, um die Wohnung etwas aufzuhübschen. Außerdem haben wir zuhause ein neues Mitglied im Bastelteam. Minnie konnte es nicht abwarten den Filzstift in die Finger zu bekommen!

 

Du BRAUCHST…

  • Seidenpapier
  • Pfeifenputzer
  • Schere
  • Dünne Pappe
  • Weißleim oder Klebestift
  • Pompons
  • Dekorier-Material: Filzstift, Glitzer, etc.

materials

Artikel als E-Mail erhalten

Du kannst dir diesen Artikel als E-Mail zusenden lassen, oder dir die Seite hier ausdrucken

Und so geht´s…

  • 1

    Schneide aus der Pappe einen Kreis aus für die Mitte der Blume und benutze ein gefaltetes Stück Pappe, um ein Blatt zu formen.  Dekoriere dann das Blatt und die Mitte der Blume mit den Bastelmaterialien und den Pompons. Da Minnie noch winzig ist, hat sie das zuerst gemacht und ich habe die Formen danach ausgeschnitten. Mit älteren Kindern ist es einfacher, erst die Formen auszuschneiden, sodass sie dann ihr eigenes Muster designen können.

    1

  • 2

    Schneide als nächstes das Seidenpapier in ca. 20×25 cm große Rechtecke. Lege 3 oder 5 Blätter übereinander und falte sie wie eine Ziehharmonika. Wickle das Ende eines Pfeifenputzers um die Mitte und drehe es fest. Schneide die Enden spitz zulaufend ab und fächere die Schichten des Seidenpapiers vorsichtig auseinander.

    2

  • 3

    Klebe mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband den Kreis in die Mitte der Blume und das Blatt an den Stängel. Der Kleber braucht länger zum Trocknen, wird aber auch länger halten.

    3

  • 4

    Wir haben unsere groß und bunt und mit langen, wackeligen Pfeifenputzern gemacht, die Kinder lieben sie. Aber ihr könnt natürlich auch die Größe des Seidenpapiers und der Pfeifenputzer reduzieren und gemustertes Papier an der Außenseite verwenden, um sie aufwendiger aussehen zu lassen.

    4

    Wie wirst du deine dekorieren?

 
Empfohlen von 3

Von Claire Dearing am 03.04.16

Gastautor

Kommentar erstellen