Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Verwalten Sie Ihre Cookies hier oder shoppen Sie einfach weiter, wenn Sie einverstanden sind.

Akzeptieren
Frage uns Live Chat
    Warenkorb

    Merinowolle waschen und trocknen

    Wir erklären dir, wie du deine Merinowolle richtig pflegst

    Willkommen in der Welt der Merinowolle

     

    Das besonders gute Tragegefühl und die vielen vorteilhaften Eigenschaften machen Merinowolle besonders bei Sportlern beliebt. Doch was macht Merinowolle so funktionell und wie pflege, wasche und trockne ich Pulli und Co aus Merinowolle? Damit du noch lange von deinem Kleidungsstück hast, findest du hier alle wichtigen Infos zusammengefasst:

    Was ist Merinowolle?

    Merinowolle ist die Wolle des Merinoschafs, welche im Gegensatz zu klassischer Schafswolle besonders dünne Fasern besitzt.

    Aufgrund des Tragekomforts und der besonderen Eigenschaften der Fasern findet man Merinowolle, verschieden dick verarbeitet, besonders in Sport- und Funktionskleidung wieder.

    Eigenschaften von Merinowolle

    Merinowolle ist ein weit verbreiteter Stoff, wenn es um Kleidung für Aktivitäten geht, bei denen man gerne mal ins Schwitzen kommt. Denn die Wolle ist besonders pflegeleicht, besitzt einen natürlichen UV-Schutz, hält im Winter warm und im Sommer schön kühl, bindet Feuchtigkeit, ist atmungsaktiv, antibakteriell und kratzt, im Gegensatz zum klassischen Wollpulli, nicht – also ein ultimativer Alleskönner unter den Textilien!

    So findet man Merinowolle in fast allen Kleidungsstücken, besonders aber in Socken, Pullovern, Jacken oder Decken.

    Merinowolle richtig waschen - so funktioniert´s!

    Merinowolle waschen in der Waschmaschine

    Zunächst einmal ist zu beachten, dass Kleidung aus Merinowolle nicht so oft gewaschen werden muss wie herkömmliche Kleidung.

    Da es sich um eine Naturfaser handelt, ist sie schon an sich sehr pflegeleicht und besitzt antibakterielle, also geruchshemmende Eigenschaften, bei denen es ausreicht, das Kleidungsstück gut auszulüften. Sammeln sich jedoch die Flecken und Gerüche der letzten Bergtour, lässt sich eine Wäsche nicht vermeiden.

    Obwohl du immer zunächst die Pflegehinweise auf dem Etikett der Kleidung beachten solltest, kann Merinowolle meist problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Interessant ist, dass viele Hersteller sogar raten, Merinowolle besser in der Maschine als mit der Hand zu waschen, da das Wringen und Ziehen die Fasern zu sehr beansprucht.

    Anleitung: Kleidung aus Merinowolle waschen

     

    • Verschließe alle Reißverschlüsse, dreh das Kleidungsstück auf links und gib es nur mit gleichfarbigen Wäschestücken in die Trommel.

    • Wähle einen herkömmlichen Waschgang bis zu 40 °C mit niedriger Umdrehungszahl. So verhinderst du, dass das Kleidungsstück einläuft oder durch zu starkes Schleudern ausleiert.

    • Benutze ganz normales Waschmittel ohne Enzyme – aber niemals Weichspüler oder Bleichmittel, denn das beschädigt die feinen Fasern.

    Unser SOS-Tipp: Wenn du auf Reisen gerade kein Wollwaschmittel zur Hand hast, eignet sich auch ein Haarshampoo als idealer Ersatz.

    Merinowolle waschen mit der Hand

    Auch wenn es, wie oben erwähnt, einfacher ist, das Kleidungsstück aus Merinowolle in der Waschmaschine zu reinigen, kann es natürlich auch per Hand vom Schmutz befreit werden.

    Wichtig auch hierbei ist, dass das Wasser eine Temperatur von 40 °C nicht überschreitet und man es sanft angeht: Ein Auswringen und Zerren tut der Faser nämlich überhaupt nicht gut!

    Merinowolle trocknen

    Merinowolle darf nicht in den Trockner!

    Genau so einfach wie das Waschen ist auch das anschließende Trocknen der Merinowolle. Diese kann nämlich ganz bequem an der Leine getrocknet werden.

    Ist das Kleidungsstück besonders schwer, sollte dies liegend passieren, da sich die Fasern sonst verziehen können.

    Ein absolutes No-Go: Gib Merinowolle niemals in den Trockner, da die hohen Temperaturen und Drehbewegungen den Stoff zu sehr in Mitleidenschaft ziehen. Und auch die Stromkosten kann man sich sparen, da die Wolle an der Luft eh relativ schnell trocknet.

    Fazit

     

    Wenn du diese Pflege-Tipps beachtest, hast du noch lange Freude an Ihrem Kleidungsstück und bist optimal vorbereitet auf das nächste Outdoor-Abenteuer! Tolle Waschmaschinen für die perfekte Pflege aller Textilien findest du hier. Stöber auch durch Unsere Besten Geräte, ausgewählt und getestet von unsere Experten

    Weitere Ratgeber und Tipps