Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Verwalten Sie Ihre Cookies hier oder shoppen Sie einfach weiter, wenn Sie einverstanden sind.

Akzeptieren
Frage uns Live Chat
    Warenkorb

    Daunenkissen waschen und trocknen

    So bekommst du deine Federkissen sauber und trocken

    Wie wasche ich mein Daunenkissen und wie kriege ich es wieder trocken? 

     

    Daunenkissen sind die beliebtesten Kissen unter den Deutschen und in fast jedem Haushalt zu entdecken. Sie nehmen nicht nur die vom Menschen während des Schlafs abgegebene Feuchtigkeit auf, sondern sind auch sehr leicht und deshalb vorteilhaft für warme Sommernächte. Jedoch lässt sich das Schwitzen nicht vermeiden und irgendwann muss jedes Daunenkissen in die Wäsche – um genau zu sein, sollte man sein Daunenkissen mindestens alle zwei Jahre waschen.

    Jedoch gilt: Öfter aufschütteln, seltener waschen! Allerdings gestaltet sich das Waschen und Trocknen des Daunenkissens nicht ganz so leicht, wie es sich anhört. Muss ich es professionell reinigen lassen? Kann ich meine Daunenkissen auch ohne Trockner trocknen? Hier erfährst du, was du unbedingt beachten solltest und wieso Tennisbälle eine Rolle spielen.

    Daunenkissen waschen

    Natürlich müssen zunächst die Hinweise auf dem Etikett beachtet werden. Meist wird das Daunenkissen bei bis zu 40 Grad in der Waschmaschine im Schonprogramm gewaschen.

    Wichtig: Benutze unbedingt ein Feinwaschmittel oder ein Daunenwaschmittel – Vollwaschmittel und Weichspüler können die Daunen beschädigen und den Schlafkomfort verringern. Wasche das Kissen einzeln und achte vor dem Waschgang genauestens auf kleine Risse oder Löcher! Diese können nämlich aufreißen und im schlimmsten Fall sogar die hochwertige Waschmaschine zerstören!

    Daunenkissen trocknen ohne Trockner

    Vorab: Solltest du keinen Trockner besitzen, raten wir davon ab, das Daunenkissen selbst zu waschen und zu trocknen, da die Gefahr besteht, das Daunenkissen zu beschädigen (schimmeln, verklumpen, etc.).

    Tipp: Frage Freunde und Bekannte, ob du dein Daunenkissen dort trocknen darfst! Wichtig: Trockne das Kissen bis es wirklich trocken ist! Das heißt, lieber mehrere Trockengänge als ein feuchtes Daunenkissen!

    Das Trocknen der Kissen ohne Trockner ist nicht nur riskant, sondern auch sehr aufwendig und nicht zu empfehlen. Dennoch haben wir einen Tipp aus Mutters Trickkiste:

    1. Trenne die Naht des gewaschenen Daunenkissens soweit auf, dass ein Föhn hinein passt.
    2. Föhne die Daunenfüllung trocken und schüttel es zwischendurch mehrmals auf.
    3. Nähe das Kissen wieder zu.

    !Achte bitte darauf, dass das Kissen wirklich ganz trocken ist!

    Daunenkissen trocknen im Wäschetrockner

    Wichtig: Stelle auch beim Trocknen den Schongang ein. Falls du mehrere Trockengänge benötigst, schüttel das Kissen ordentlich auf und geben es erneut in den Trockner.

    Wiederhole diesen Vorgang, bis das Kissen zu 100% trocken ist. Das bedeutet, lieber mehrere Trockengänge als ein feuchtes Daunenkissen!

    Was hat es mit den Tennisbällen auf sich? 

    Ja, es funktioniert wirklich – gebe sowohl beim Waschen, als auch beim Trocknen ein bis zwei Tennisbälle in die Maschine: Diese verhindern das Verklumpen der Daunen und sorgen dafür, dass das Kissen nicht schrumpft, sondern sein Volumen und die Fluffigkeit beibehält.

    Fazit

    Hier haben wir alle Schritte für dich zusammengefasst:

    1

    Tennisbälle nicht vergessen

    Gib dein Daunenkissen und ein bis zwei Tennisbälle in die Waschtrommel.

    Schonprogramm Waschmaschine

    Schalte das Schonprogramm ein.

    Das richtige Waschmittel

    Gib das Schonwaschmittel hinzu.

    Die richtige Temperatur

    Wasche das Daunenkissen bei 40 Grad ohne weitere Wäschestücke.

    Tennisbälle nicht vergessen 

    Trockne dein Kissen direkt nach dem Waschgang in deinem Trockner und lege ebenfalls Tennisbälle rein.

    Schonprogramm Trockner

    Schalte auch hier das Schonprogramm des Wäschetrockners ein.

    Wiederholung

    Wiederhole den Trockengang so oft wie nötig.

    Gut ausschütteln

    Schüttele das Kissen zwischen den Trockengängen gründlich auf, damit es sein Fluffigkeit nicht verliert.

    Gut zu wissen:

    Daunenkissen stinkt nach dem Trocknen

    Sollte das Daunenkissen nach dem Trocknen unangenehm riechen, könnte es daran liegen, dass das Äußere des Kissens schon trocken ist, die Daunen jedoch noch feucht oder klamm sind. Deshalb ist es sinnvoll, das Kissen nach dem ersten Trockengang aufzuschütteln und anschließend erneut zu trocknen, um sicher zu gehen, dass das Innenleben des Kissens nicht noch klamm oder feucht ist und anfängt zu riechen.

    Daunenkissen stinkt nach dem Waschen

    Sollte das Daunenkissen nach dem Wachen trotzdem unangenehm riechen, könnte es daran liegen, dass das Kissen nicht direkt nach dem Waschgang in den Trockner gegeben wurde. Manchmal wird dazu geraten, das müffelnde Kissen mit Deo oder ähnlichen Frischesprays zu behandeln, was allerdings nur kurzfristig hilft. Eine Alternative dazu ist, das stinkende Kissen noch einmal zu waschen und anschließend unverzüglich im Trockner zu trocknen.

    In den meisten Fällen liegt der unangenehme Geruch jedoch nicht am falschen Waschen des Daunenkissens, sondern am falschen Trocknen. Es kommt vor, dass das Äußere des Kissens schon trocken ist, die Daunenfüllung jedoch noch feucht oder klamm ist und das Kissen deshalb nicht erneut getrocknet wird. Deshalb ist es sinnvoll, das Kissen nach dem ersten Trockengang aufzuschütteln und anschließend erneut zu trocknen, um sicher zu gehen, dass das Innenleben des Kissens nicht noch klamm oder feucht ist und anfängt zu riechen.

    Hier findest du unsere Waschmaschinen und Trockner:

    Stöber auch durch unser komplettes Sortiment an Waschmaschinen und Trocknern für jeden Bedarf oder entdecke Unsere besten Frontlader-Waschmaschinen, getestet und empfohlen von unseren Experten!

     

    Andere Kunden fragten auch:

    Was ist besser Federn oder Daunen Kopfkissen?
    Was ist ein Drei Kammer Kissen?
    Kann ich ein Federkopfkissen waschen?
    Welches Waschmittel für Kissen?
    Wie lange kann man Daunenkissen benutzen?
    Warum Daunenkissen nicht in die Sonne legen?
    Warum stinken Federkissen nach dem Waschen?

    Weitere Ratgeber und Tipps