Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Verwalten Sie Ihre Cookies hier oder shoppen Sie einfach weiter, wenn Sie einverstanden sind.

Akzeptieren
Fragen Sie uns Live Chat
    Warenkorb

    Richtig abmessen - Induktions-Kochfelder

    Mit unserem einfachen Ratgeber erfährst du alles, was du wissen musst, um das passende Induktions-Kochfeld zu finden.

    Die wichtigste Maße, die du beim Kauf eines neuen Induktions-Kochfeldes beachten musst, ist die Breite. Wenn du dein altes Kochfeld ersetzen willst, lies im Folgenden, wie man richtig Maße nimmt.
    • Wenn du dein Küchendesign von Grund auf neu gestalten möchtest, findest du die Maße unserer Einbau-Geräte in den Produkt-Informationen auf der Produktseite.
    • Du magst es lieber bequem? Mit unserem Einbau-Komplett-Service nehmen wir dir die Arbeit ab und installieren dein neues Gerät für dich!

    Abmessen - so geht's

    Kochfelder mit Induktions-Technologie haben typischerweise eine Tiefe von 50 cm (von der Gerätefront bis zum hinteren Ende) und eine Höhe von 5 cm (also der Teil des Geräts, der in der Arbeitsplatte sitzt). Die Breite der Geräte variiert von 60 bis 90 cm. Wenn du dein altes Kochfeld durch ein neues Gerät mit derselben Größe ersetzen, musst du also nur die Breite von links nach rechts abmessen. Sind die Maße um ein paar Millimeter kleiner oder größer, ist das kein Problem – das Kochfeld wird trotzdem passen.


    Zu Induktions-Kochfeldern

    Die Heiße Zone

    Der Raum über dem Kochfeld (auch Heiße Zone oder auf Englisch Hot Zone genannt) muss frei von jeglichen, entflammbaren Dingen wie Tapete, Holz, Kabel oder Regalen sein. Empfohlen wird, dass die Heiße Zone vom Kochfeld bis zur Dunstabzugshaube mindestens 75 cm beträgt. Achte auch darauf, dass das Kochfeld dieselbe Breite (oder kleiner) wie die Dunstabzugshaube besitzt, damit der ganze Rauch und Dunst vom Kochen eingefangen wird.

    Der Raum unter dem Kochfeld

    Das Kochfeld kannst du über einen Backofen platzieren, achte in dem Fall nur darauf, eine kleine Lücke von 25 mm zwischen den beiden Geräten zu lassen, damit die Luft besser zirkulieren kann. Du kannst das Kochfeld auch über eine Schubladeneinheit einbauen, dann ist jedoch eine Trennwand mit einem Spalt von circa 15 bis 22 mm erforderlich, um den Inhalt der Schublade zu schützen. Damit wirklich alles glatt läuft, solltest du immer die Installationsanweisungen des Herstellers lesen, falls dieser etwas anderes empfiehlt.

    Erst abmessen, dann zurücklehnen

    Du willst dein neues Kochfeld nicht selber installieren? Dann lasse uns das übernehmen! Unsere qualifizierten Mitarbeiter kümmern sich um die Arbeit und bauen dein Gerät für dich ein.


    Einbau-Komplett-Service

    Du brauchst noch Hilfe?

    Wenn du noch mehr Beratung beim Kauf eines neuen Einbau-Geräts benötigst oder eine konkrete Frage hast, freuen sich unsere Mitarbeiter unter 02271 486 98 80 darauf, dir zu helfen!

    Bereit, loszulegen?

    Nun da du alle wichtigen Maße genommen und am besten notiert hast, bist du startklar, um das neue Traumgerät zu finden. Und denke dran: Alle wichtigen Maße findest du auf der Produktseite der Geräte unter Produkt-Informationen.


    Zu Induktions-Kochfeldern

    Weitere Tipps und Tricks: