Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Verwalten Sie Ihre Cookies hier oder shoppen Sie einfach weiter, wenn Sie einverstanden sind.

Akzeptieren
Frage uns Live Chat
    Warenkorb

    Dunstabzugshaube reinigen

    So kannst du wieder durchatmen!

    Die Dunstabzugshaube steht uns bei jedem Kochvorhaben zuverlässig zur Seite und entfernt Gerüche und Rauch für einen optimalen Durchblick und frische Küchenluft... Solange sie sauber ist – denn verwechselst du vor lauter Dunst die Pfanne mit dem Topf oder riechen deine Gäste schon am Hauseingang, was es zum Essen gibt, wird es höchste Zeit, den guten Helfer zu säubern.

    Die Reinigung - Und so bekommst du das Fett weg

    Bevor du anfängst, die Dunstabzugshaube zu schrubben, solltest du dein Kochfeld abdecken, damit dieses während der Reinigung nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Anschließend darfst du dich Schritt für Schritt an die Reinigung geben:

    Die Oberfläche

    Die Oberflächen von Dunstabzugshauben bestehen hauptsächlich aus Edelstahl, Aluminium oder Glas und müssen daher unterschiedlich gepflegt werden. Wichtig ist jedoch, dass du vermeidest, ihr mit spitzen Gegenständen oder auch der harten Seite des Schwammes auf den Leib zu rücken. Nun kannst du natürlich auf spezielles Reinigungsmittel zurückgreifen oder du versuchst folgende Hausmittel, um das Äußere vom Fettfilm zu befreien:

    Die Oberfläche reinigen - mit Speiseöl

    Du denkst jetzt wahrscheinlich: Ich wollte doch meine Dunstabzugshaube reinigen und sie nicht noch dreckiger machen?! Lass dich überraschen – denn Öl löst Fett und ist somit optimal geeignet, um schmierige Oberflächen zum Glänzen zu bringen. So geht’s:

    • Einen Schuss Speiseöl auf etwas Küchenrolle geben
    • In kreisenden Bewegungen über die Oberfläche der Haube wischen
    • Mit einem Gemisch aus Wasser und Spülmittel säubern
    • Mit einem Mikrofasertuch trocken polieren

    Unser Tipp: Auch Feuchttücher für Babys enthalten oft Öl und können daher alternativ zum Speiseöl für das Wischen benutzt werden.

    Die Oberfläche reinigen - mit Zitrone

    Fettfilme gehören auch mit der Kraft der Zitronensäure endlich der Vergangenheit an. Und das funktioniert so:

    • Zitrone halbieren
    • Mit der Schnittfläche über die Oberfläche reiben
    • Mit Wasser nachwischen
    • Mit einem Mikrofasertuch oder einem fusselfreien Lappen trocken polieren

    Die Oberfläche reinigen - mit Natron

    So richtig hartnäckige Verschmutzungen an der Edelstahl-Haube werden am besten mit dem Wundermittel Natron entfernt. So wird’s gemacht:

    • Wasser mit Natron zu einer Creme vermischen
    • Das Gemisch auf der Haube verreiben und kurz einwirken lassen
    • Mit Wasser nachwischen
    • Trocken polieren

    Möchtest du dir die Putzarbeit beim nächsten Mal erleichtern, solltest du vielleicht doch über die Anschaffung eines speziellen Edelstahlreinigers nachdenken. Denn diese leisten nicht nur beim Säubern treue Dienste, sondern beinhalten bestimmte Stoffe, die das Material versiegeln und so widerstandsfähiger gegen Fingerabdrücken und anderen Verschmutzungen machen.

    Den Metallfilter reinigen

    Und da ist er: Der Metallfettfilter, der bis jetzt jeden Fettspritzer und Dunst für dich aufgenommen hat... und wahrscheinlich schon vor Fett trieft. Daher wird es Zeit, auch mal etwas für den Filter zu tun und ihm eine ausgiebige Reinigung zu gönnen. Wenn du einen Geschirrspüler besitzt, ist dies schnell erledigt. Doch auch das Säubern per Hand funktioniert mit unseren Tipps fast mühelos. Lösen lässt sich der Filter bei den meisten Hauben mittels eines Klickmechanismus. Achte jedoch darauf, den Filter festzuhalten, damit er nach dem Lösen nicht auf das Kochfeld fällt.

    So reinigst du den Filter in der Spülmaschine

    Bei leichter Verschmutzung:

    • Stelle den Filter senkrecht in die Spülmaschine
    • Lasse nun einen Spülgang im Intensivprogramm laufen

    Bei starker Verschmutzung:

    • Lege den Filter waagerecht in den Geschirrspüler
    • Lasse nun einen Spülgang im Intensivprogramm laufen

    So reinigst du den Filter mit der Hand:

    • Mische Wasser mit ausreichend Spülmittel
    • Lasse den Filter für ein paar Stunden in der Mischung einweichen
    • Schrubbe den Filter mit einer Spülbürste ab

    Hat sich das Fett schon verharzt und lässt sich kaum abschrubben, muss doch der Fettreiniger her:

    • Benetze den Filter mit ausreichend Fettreiniger
    • Lasse den Reiniger für mindestens 1 Stunde wirken
    • Spülen den Filter mit heißem Wasser ab

    Waren diese Methoden immer noch nicht genug, hilft auch Backofenspray gegen hartnäckigen Schmutz.

    Den Innenraum reinigen

    Nachdem die Dunstabzugshaube schon einmal von außen glänzt und auch der Filter wieder fettfrei ist, kommen wir nun zur Reinigung des Innenraums. Hier ist das gute alte Spüli in Kombination mit Wasser vollkommen ausreichend. Doch auch eine Lauge aus Seife und Wasser hilft dabei, die inneren Werte deiner Haube wieder auf Vordermann zu bringen. 

    Den Aktivkohlefilter austauschen

    Der Aktivkohlefilter ist dafür zuständig, die eingesaugte Luft von Gerüchen zu befreien und sollte daher bei der Reinigung von Umluft- und Hybridhauben nicht außer Acht gelassen werden. Doch leider müssen wir dich hier enttäuschen: Dieser Filter lässt sich nämlich nicht reinigen, sondern muss komplett ausgetauscht werden. Dies sollte ca. alle 3-6 Monate geschehen, damit das Gerät weiterhin optimal arbeiten kann. Ist dein Gerät noch relativ neu, solltest du den Austausch unbedingt fachgerecht durchführen – ansonsten riskierst du, deinen Garantieanspruch für die Haube zu verlieren. In der Bedienungsanleitung deines Gerätes findest du jedoch eine genaue Erklärung für die Entnahme und den anschließenden Einbau des neuen Aktivkohlefilters.

    Das Fettfiltervlies austauschen

    Auch in Abständen von 3-6 Monaten sollte das Fettfiltervlies deiner Haube ausgetauscht werden. Denn hier ist der letzte Sammelpunkt für Fett, Schmutz und Essensreste. So passiert es schneller als man denkt, dass das Stück Stoff aus allen Nähten platzt und durch ein neues ausgewechselt werden muss. Nicht nur, um einen reibungslosen Betrieb zu garantieren, sondern auch, weil gerade hier die Gefahr besteht, dass sich Schimmel bildet, der im schlimmsten Fall durch die Luft wieder in deine Küche geleitet wird und dort Gefahren für die Gesundheit, besonders für die älterer Menschen und Kinder, birgt.

    Befolge diese kleinen, aber effektiven Tipps, solltest du schnell wieder auf- und durchatmen können und genießen den Anblick einer Haube, die aussieht wie am ersten Tag. Das ist dir nicht genug? Dann gönne dir doch ein neues Gerät! Wirf einen Blick in unser großes Sortiment an Dunstabzugshauben mit tollen Funktionen wie der Filtersättigungsanzeige, die dich informiert, sobald der Fettfilter voll ist oder der Intensivstufe, die selbst starken Rauch beseitigt.