Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Verwalten Sie Ihre Cookies hier oder shoppen Sie einfach weiter, wenn Sie einverstanden sind.

Akzeptieren
Frage uns Live Chat
    Warenkorb

    Richtig abmessen - Einbau-Geschirrspüler

    Mit unserem einfachen Ratgeber erfährst du alles, was du wissen musst, um den passenden Einbau-Geschirrspüler zu finden.

    • Dein neuer Einbau-Geschirrspüler muss in der Nähe des Wasserzugangs in deiner Küche angeschlossen werden
    • Man unterscheidet drei Arten von Einbau-Geschirrspülern: Unterbau-Geschirrspüler, teilintegrierte Geschirrspüler und vollintegrierte Geschirrspüler. Zudem gibt es Standard- und Slimline-Geräte, wobei letztere schmaler als herkömmliche Geschirrspüler sind.
    • Die wichtigste Maße, die du überprüfen musst, ist die Breite. Wenn du deine alte Spülmaschine ersetzen willst, lies im Folgenden, wie man richtig Maße nimmt.
    • Die meisten Modelle haben eine Standard-Höhe von 82 cm und eine Tiefe von 55 cm, sodass sie perfekt unter die Arbeitsplatte integriert werden können.
    • Du magst es lieber bequem? Mit unserem Einbau-Komplett-Service nehmen wir dir die Arbeit ab und installieren dein neues Gerät für dich!

    Unterbau-, teilintegrierte und vollintegrierte Geschirrspüler 

    Unterbau-Geschirrspüler werden direkt unter die Arbeitsplatte eingebaut. Vollintegrierte Geschirrspüler werden komplett von der Küchenfront verdeckt, während bei teilintegrierten Geschirrspülern das Display zu sehen ist.
    • Die meisten Modelle haben eine Breite von 60 cm, wobei es auch Geräte gibt, die 70 cm breit sind. Messe hierzu einfach dein jetziges Gerät von der einen zur anderen Ecke, um sicherzustellen, dass das neue Gerät perfekt passt.
    • Die Höhe der Geräte liegt normalerweise bei 82 cm. Messe das Gerät von oben nach unten, damit auch der neue Geschirrspüler optimal passt.


    Zu Einbau-Geschirrspülern

    Slimline-Geschirrspüler

    • Slimline-Geschirrspüler sind ideal für kleinere Küchen, da sie schmaler sind als Standard-Geräte
    • Die typische Breite eines Slimline-Geschirrspülers beträgt 45 cm. Messe dein derzeitiges Gerät von der einen zur anderen Seite, damit du sicher die richtige Größe findest.
    • Slimline-Spülmaschinen sind 82 cm hoch. Wenn das neue Gerät passen soll, messe auch die Höhe des jetzigen Geräts von oben nach unten.


    Zu Slimline-Geschirrspülern

    Standard-Größe bei Küchenschränken

    Fast alle Einbau-Geräte besitzen dieselbe Tiefe wie die Schränke einer Einbauküche, allein schon aus optischen Gründen. Dementsprechend haben Einbau-Geschirrspüler eine Tiefe von 55 cm.

    Beim Maßnehmen musst du dir daher keine Sorgen um die Tiefe des Geräts machen. Wenn du allerdings sichergehen willst, messe einfach das bestehende Gerät von hinten nach vorne ab. Halte circa 3 cm nach hinten frei, damit auch Schläuche ihren Platz finden.

    Erst abmessen, dann zurücklehnen

    Du willst deinen neuen Geschirrspüler nicht selber installieren? Dann lass uns das übernehmen! Unsere qualifizierten Mitarbeiter kümmern sich um die Arbeit und bauen dein Gerät für dich ein.

     


    Einbau-Komplett-Service

    Bereit, loszulegen?

    Nun da du alle wichtigen Maße genommen und am besten notiert hast, bist du startklar, um das neue Traumgerät zu finden. Und denke dran: Alle wichtigen Maße findest du auf der Produktseite der Geräte unter Produkt-Informationen.

     


    Unterbau-Geschirrspüler
    Vollintegrierte Geräte
    Teilintegrierte Geräte

    Du brauchst noch Hilfe?

    Wenn du noch mehr Beratung beim Kauf eines neuen Einbau-Geräts benötigst oder eine konkrete Frage hast, freuen sich unsere Mitarbeiter unter 02271 906 30 70 darauf, dir zu helfen!

     

    Andere Kunden fragten auch...

    Welche Spülmaschine eignet sich für 2 Personen?
    Welche Maße haben Geschirrspüler?
    Sind alle Spülmaschinen gleich groß?
    Was ist der Unterschied zwischen Unterbau und integrierbar?
    Was bedeutet Nennkapazität bei Geschirrspülern?
    Welche Geschirrspüler Höhe gibt es?
    Wie misst man Geschirrspüler?

    Weitere Tipps und Tricks: