Einen frischen Salat für die Mittagspause am Vortag vorbereiten, ohne dass er über Nacht weich und matschig wird – das geht nur, wenn das Dressing separat gelagert wird. Wohlmöglich läuft es dann auf dem Weg zur Arbeit noch in der Tasche aus. Da hat man den Salat (im wahrsten Sinne des Wortes)! Mit diesem Kniff wird euch das nicht passieren:

 

Du brauchst…

  • ein großes Weckglas mit Deckel
  • Salat
  • Gemüse deiner Wahl
  • Salatsoße

Ingredients_Resized

Artikel als E-Mail erhalten

Du kannst dir diesen Artikel als E-Mail zusenden lassen, oder dir die Seite hier ausdrucken

Und so geht’s…

  • 1

    Den Salat und das Gemüse klein schneiden.

    Step_one

  • 2

    Zuerst das Dressing in das Glas füllen. Dann schwere und grob geschnittene Zutaten einfüllen. Ganz zum Schluss die Salatblätter darauflegen.

    Step_two

  • 3

    Das Glas verschließen und über Nacht im Kühlschrank lagern.

    step_three

  • 4

    Das Glas über einen Teller stülpen, garnieren und genießen.

    Finished

Diesen Samsung Side-by-Side findest du auf ao.de.

Jetzt shoppen
 
Empfohlen von 11

Von Jessica Berry am 01.07.16

Gastautor

Kommentar erstellen