Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung von ao.de erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos hier

OK
Fragen Sie uns Live Chat

Kaufratgeber für Weinkühlschränke

Hier sind die 5 wichtigsten Dinge, die Sie für die Auswahl Ihres neuen Weinkühlschranks wissen müssen.

Lagerkapazität

Ganz gleich, ob Sie ein Sammler sind, oder gerne ein paar Flaschen Ihres Lieblingsweins bereitstehen haben, in unserem Sortiment finden Sie Weinkühlschränke, die Platz für 40 bis fast 200 Flaschen bieten.

Temperatur

Die richtige Temperatur ist eine wichtige Komponente bei der Lagerung von Weinen. Achten Sie beim Kauf auf Modelle mit verschiedenen Temperaturzonen, damit Sie sowohl Weißwein, als auch Rotwein im gleichen Weinkühlschrank lagern können.

Lagerung

Weinflaschen sollten liegend gelagert werden, damit der Korken schön feucht bleibt und kein Sauerstoff in den Wein gelangen kann. Achten Sie für zusätzlichen Schutz auf LED-Lichter und eine Glastür mit UV-Filter.

Abstellflächen

Die meisten Einlegeböden sind variabel verstellbar, sodass auch große Burgunder- und Champagnerflaschen in Ihrem Weinkühlschrank bequem Platz finden. Einlegeböden aus Holz sorgen zudem für optimalen Halt und eine schicke Optik.

Energieeffizienzklasse

Je höher die Energieeffizienzklasse, desto mehr Geld sparen Sie. Unsere Modelle haben meist die Energieeffizienzklasse B.

Sie haben alles gefunden, was Sie wissen wollten?

Zu den Produkten
Lagerkapazität

Lagerkapazität

Die Anzahl der Flaschen, die Sie in einem Weinkühlschrank lagern können, variiert von Modell zu Modell. Weinkühlschränke mit kleiner Lagerkapazität sind ideal, wenn Sie nur ein paar Weine griffbereit haben möchten. Wenn Sie oft Besuch haben oder gerne Partys geben, dann ist ein größerer Weinkühlschrank die richtige Wahl. Darin können Sie eine gute Auswahl an verschiedenen Weinen lagern und sie Ihren Gästen anbieten. Und echte Weinkenner sollten sich für einen großen Weinkühlschrank entscheiden. Diese Modelle bieten ausreichend Platz, um eine beeindruckende Weinsammlung aufbauen zu können.

Temperaturzonen

Da sich Weine ständig verändern, ist die Lagerung bei der richtigen Temperatur entscheidend. So bleibt während des Alterungsprozesses das Aroma Ihrer Weine bestens erhalten. Rotwein sollte idealerweise bei einer Temperatur zwischen 12 und 15 Grad Celsius gelagert werden, während die Lagertemperatur für Weißweine zwischen 9 und 13 Grad Celsius liegt. Und Schaumweine sollten mit ca. 7 Grad Celsius noch einmal kälter gelagert werden. Deshalb sind Weinkühlschränke mit zwei Temperaturzonen genau das Richtige für Weinliebhaber. Diese Temperaturregulierung ermöglicht es, verschiedene Weine bei unterschiedlichen Temperaturen zu lagern.

Temperaturzonen
Lagertemperatur

Lagertemperatur

In einem Weinkühlschrank werden Ihre Weinflaschen in der besten Position gelagert, damit die Korken nicht austrocknen. Um Ihre Weine auch bestens vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen, sollten Sie auf eine Glastür mit UV-Filter achten. Außerdem sind LED-Lichter ein tolles Feature. Sie rücken die Etiketten Ihrer Lieblingsweine ins rechte Licht, ohne dabei das Aroma der Weine zu beschädigen.

Verstellbare Abstellflächen

Unsere Weinkühlschränke sind entweder mit Abstellflächen aus Metall oder aus Holz ausgestattet. Einlegeböden aus Holz verleihen dem Gerät einen Hauch von Luxus und schwächen die Erschütterung der Flaschen bei der Befüllung des Kühlschranks ab. Die Maße der meisten Weinkühlschränke sind auf gängige Bordeauxflaschen ausgerichtet. Wenn Sie jedoch größere Flaschen, wie beispielsweise Burgunder- oder Champagnerflaschen in Ihrem Weinkühlschrank lagern wollen, dann sollten Sie auf verstellbare Einlegeböden achten.

Verstellbare Abstellflächen
Energieeffizienzklasse

Energieeffizienzklasse

Der Energieverbrauch Ihres Weinkühlschranks hängt sowohl von der Größe des Geräts, als auch von der Kühltechnik ab. Kleinere Weinkühlschränke arbeiten stromsparender, während die Betriebskosten bei größeren Modellen womöglich etwas höher sind.