Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung von ao.de erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos hier

OK
Fragen Sie uns Live Chat

Kaufratgeber für Waschtrockner

Hier sind die 5 wichtigsten Dinge, die Sie für die Auswahl Ihres neuen Waschtrockners wissen müssen.

Fassungsvermögen

In einer größeren Trommel hat Ihre Wäsche mehr Raum, um schön sauber und gut getrocknet zu werden. Das Fassungsvermögen bei Waschtrocknern variiert von 6 kg bis mehr als 9 kg beim Waschen sowie von 5 kg bis 7 kg beim Trocknen.

Schleuderdrehzahl

Bei einem Waschtrockner mit einer höheren Schleuderdrehzahl wird mehr Wasser aus der Wäsche herausgepresst. Die Schleuderdrehzahl unserer Modelle variiert zwischen 1200 und 1600 U/Min.

Waschprogramme

Waschtrockner verfügen über zahlreiche Programme für die unterschiedlichsten Textilien und Waschladungen. Da ist für jeden Waschgang etwas dabei!

Energieeffizienzklasse

Je höher die Energieeffizienzklasse, desto mehr Geld sparen Sie bei jedem Wasch- und Trockenvorgang. Die Energieeffizienzklasse für unsere Waschtrockner reicht von B bis A.

Trockenprogramme

Waschtrockner sind auch mit vielen verschiedenen Trockenprogrammen ausgestattet, um Ihre Kleidung bestens zu pflegen.

Sie haben alles gefunden, was Sie wissen wollten?

Zu den Produkten
Fassungsvermögen

Fassungsvermögen

In einem Waschtrockner mit einer größeren Trommel hat Ihre Wäsche mehr Raum, um schön sauber und gut getrocknet zu werden. Für einen großen Haushalt sollten Sie am besten ein Modell mit einem Fassungsvermögen von mindestens 9 kg auswählen. Bei diesen Geräten ist die Trockenkapazität meistens etwas kleiner, als die Waschkapazität. Wenn Sie in einer Maschine beispielsweise 9 kg Wäsche waschen können, können Sie darin 6 kg Wäsche trocknen.

Waschtrockner für 8 kg und mehr

Schleuderdrehzahl

Bei den meisten Waschtrocknern können Sie die Schleuderdrehzahl einstellen, sodass empfindliche Stoffe wie Leinen und Seide besonders vorsichtig behandelt werden. Mit einer höheren Schleuderdrehzahl wird am Ende des Waschgangs mehr Wasser aus der Wäsche herausgepresst und Ihre Kleidung kommt feucht und nicht nass aus dem Waschtrockner. Die meisten Modelle habe eine Schleuderdrehzahl von ca. 1400 U/min, was bedeutet, dass die Trommel beim Schleudern 1400 Umdrehungen pro Minute macht. Wenn Sie regelmäßig Handtücher waschen, sollten Sie sich für einen Waschtrockner mit einer Schleuderdrehzahl von 1600 U/min entscheiden. Die erhöhte Drehzahl reduziert die Restfeuchtigkeit auf bis zu 44%.

Schleuderdrehzahl
Waschprogramme

Waschprogramme

Für einen vielbeschäftigten Haushalt sind Kurzprogramme ideal, denn in weniger als 30 Minuten ist Ihre Wäsche wieder herrlich frisch und mit Knitterschutzprogrammen wird Ihr Leben sogar noch einfacher, denn durch sie wird auch die Bügelwäsche auf ein Minimum reduziert. Wenn Sie eine empfindliche Haut haben oder an Allergien leiden, dann ist ein Anti-Allergie-Programm perfekt für Sie. Außerdem gibt es Waschprogramme für empfindliche Stoffe, die Ihre Kleidung besonders schonend reinigen und mit Intensivprogrammen bekommen Sie auch hartnäckigste Flecken wieder raus. So wird Ihre Wäsche wieder strahlend schön.

Waschtrockner mit Kurzprogramm

Energieeffizienzklasse

In unserem Sortiment haben wir Modelle mit einer Energieeffizienz zwischen der Klasse B und der sparsamen Klasse A. Je höher die Energieeffizienzklasse, desto mehr Geld sparen Sie beim Waschen. Und dank des geringeren Energieverbrauchs schonen Sie auch noch die Umwelt. Achten Sie auch auf intelligente Sensoren, die die Füllmenge messen und anhand dessen berechnen, wie viel Wasser und Zeit für den Wasch- bzw. Trockenvorgang benötigt wird. Dadurch sparen Sie Wasser, Strom und Zeit und Ihre Kleidung wird auch noch bestens gepflegt.

Energieeffizienzklasse
Trockenprogramme

Trockenprogramme

Bei der praktische Reversierautomatik sorgt eine spezielle Trommeldrehung dafür, dass sich Ihre Kleidung nicht ineinander verknotet und weil die Wäsche dadurch weniger verknittert, müssen Sie auch weniger bügeln. Für Textilien aus Baumwolle ist ein Baumwoll-Programm die richtige Wahl und für synthetische Stoffe sollten Sie ein Synthetik-Programm auswählen. Außerdem gibt es Intensiv-Programme für robustere Stoffe, sowie spezielle Schon-Funktionen für Ihre empfindlicheren Wäschestücke. Und mit der Funktion „Flusenspülen“ können Sie nach dem Trocknen von Handtüchern oder Tagesdecken das Gerät kinderleicht von zurückgebliebenen Fusseln befreien.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei uns können Sie aus einem großen Sortiment an Waschtrocknern auswählen. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir 5 unserer besten Produkte für Sie herausgesucht, die durch tolle Funktionen und einen guten Preis überzeugen.

Unsere Besten Waschtrockner